Blogstöckchen – 7 Fragen zum Thema Bloggen

Blog

Neulich bin auf eine Internetseite von Martin Grünstäudl gestoßen, die inzwischen zu einer meiner Lieblingsseiten gehört. Martin hat auf seiner Seite www.1001erfolgsgeheimnisse.com zu einem „Blogstöckchen“ aufgerufen. Dabei sollen sieben Fragen zum Thema Bloggen beantwortet werden. Das will ich gerne tun. Hier also meine Antworten auf die sieben Fragen:

Frage 1: Wie lange bloggst du schon?

Vor etwa 5 Jahren habe ich mit dem Bloggen begonnen. Zunächst recht halbherzig und nur für relativ kurze Zeit. Logischerweise blieben deshalb auch die Besucher aus. Ich habe dann alles verworfen, alle Tete wieder gelöscht. Jetzt – seit Anfang diesen Jahres – habe ich wieder mit dem Bloggen begonnen und werde mich intensiv dem Aufbau meines Blogs www.lebens-erfolg.de widmen.

Frage 2: Warum bloggst du? Was war der Grund, wieso du damals mit dem Bloggen angefangen hast?



Ursprünglich wollte ich eigentlich in erster Linie Geld damit verdienen. Mittlerweile ist es mein Hauptanliegen, meine Lebenserfahrung und meine Kenntnisse (vor allem im Bereich Persönlichkeitsentwicklung, Schreiben, Selbstmanagement) auch anderen Menschen zukommen zu lassen. Ich möchte zeitlose Artikel schreiben, die meine Leser wirklich weiterbringen. Ein hehres Ziel, ich weiß. Mal sehen, wie viele Leserinnen und Leser sich auf meinen Blog „verirren“.

Frage 3: Was hat dir Bloggen bislang gebracht?

Jede Menge Erfahrungen! Ich habe viel gelernt über das Bloggen, das Schreiben an sich, über technische Werkzeuge wie WordPress, die Auswahl von Themes, Internetmarketing etc. Inzwischen habe ich eine immense Zahl an Links und Informationen gesammelt, welche ich zum Teil auch auf meinem Blog verwerten werde.

Frage 4: Würdest du grundsätzlich jedem empfehlen zu bloggen?

Das kommt darauf an, welches Ziel man verfolgt. Möchte man sich anderen mitteilen, seine Erfahrungen und sein Wissen mit anderen teilen, dann ja. Will man in relativ kurzer Zeit relativ viel Geld verdienen, dann nein. Mit anderen Tätigkeiten lässt sich sehr viel schneller Geld verdienen. Allerdings eignet sich ein Blog meiner Meinung nach hervorragend, um eigene Produkte (z. B: Informationsprodukte) oder Dienstleistungen zu vermarkten und einem größeren Kreis von Menschen bekannt zu machen.

Frage 5: Leidest du auch manchmal unter einer Schreibblockade?

Das kommt hin und wieder schon mal vor. Es gibt aber Mittel dagegen. Einen interessanten Artikel zu diesem Thema habe ich auf Zeitzuleben gelesen. Auch auf der Internetseite www.schreibnudel.de gibt es einige interessante Beiträge dazu, unter anderem sogar eine Blogparade.

Frage 6: Was macht deiner Meinung nach einen guten Blogger / eine gute Bloggerin aus?

Viel Kreativität, Fleiß, Durchhaltevermögen, etwas Phantasie und Kreativität beim Finden von Artikelideen – na ja, und etwas technisches Verständnis und Talent zum Schreiben kann zumindest nicht schaden.

Frage 7: Welche Tipps hast du für Blogneulinge?

Zunächst einmal solltest sich der Blogger-Neuling mit der Theorie des Bloggens beschäftigen. Einen interessanten Artikel für Bloganfänger habe ich hier gefunden. Im Internet gibt es dazu Literatur zuhauf. Überhaupt sind Seiten wie www.blogkiste.comwww.blogprojekt.de etc. bestens geeignet, einen Neuling auf diesem Gebiet an das Bloggen heranzuführen. Dann sollte er sich eine Nische, ein Themengebiet suchen, auf dem er sich gut auskennt und vor allem worüber er gerne schreibt und sich mit anderen austauscht. Das erspart eine Menge Rechercheaufwand. Natürlich kann er auch über ein ihm noch nicht vertrautes Thema schreiben, wenn er bereit ist, sich darin einzuarbeiten. Auf jeden Fall sollte das Interesse am Thema im Fokus stehen. Nur dann wird der Blogger durchhalten und auch über längere Zeit über „sein“ Thema schreiben. Bloggen ist eine langfristige Angelegenheit und wird sich erst nach Monaten oder gar Jahren auszahlen – auch monetär.

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an den Initiator dieses Blogstöckchens Martin Grünstäudl.

Bildquelle: Cortega9

 

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Heinz,

    es freut mich, dass du diese Fragen aufgegriffen und hier beantwortet hast. Und natürlich auch, dass du ein Leser meines Blogs bist :)

    Ich wünsche auch dir viel Spaß und Erfolg mit deinem noch jungen Blog!

    Liebe Grüße
    Martin

    • Hallo Martin,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Ich hoffe, aus meiner Seite wird auch einmal so ein toller Blog wie deiner. Ich stehe ja noch (bzw. wieder) am Anfang.

      Herzliche Grüße
      Heinz

      • Ich denke am wichtigsten sind das Durchhaltevermögen und die richtige Einstellung, dann kann man einen schönen Blog aufbauen. Wenn du gerne bloggst, dann gelingt es dir sicher damit erfolgreich zu sein.

        Ich blogge auf 1001erfolgsgeheimnisse.com ja auch erst seit gut einem Jahr – aus meiner Sicht stehe ich also auch noch (fast) am Anfang :)

        lg Martin

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.