The Opus – Die Vision

Ich bin bekennender Udo-Jürgens-Fan und habe mit Erschütterung und Fassungslosigkeit die Nachricht von seinem Ableben gelesen. Kurz bevor mich diese Nachricht erreichte, habe ich ein Interview im Fernsehen gesehen, das Markus Lanz mit Udo Jürgens geführt hatte. Damals war Jürgens 78 Jahre alt. Er ging dabei sehr intensiv auf die Anfänge seiner Karriere ein und erzählte von einem Schlüsselerlebnis, das er im Alter von etwa 14 Jahren hatte. Er besuchte die Operette „Das Land des Lächelns“. Read more [...]

Der Traum

Der Mensch ist ein Gemeinschaftswesen. Er sucht Kontakte zu anderen (Ausnahmen bestätigen die Regel), sucht Gleichgesinnte, sucht Geborgenheit, Zuneigung und Liebe. Es gibt viele Wege zu den Herzen der Menschen. Aufmerksam zu sein und helfen, wo deine Hilfe gebraucht wird. Auch jene zu lieben, die deine Liebe eigentlich gar nicht verdienen. Hinsehen, wo andere wegsehen. Sich ehrenamtlich für andere einsetzen. Ein paar aufmunternde Worte, wo Tränen fließen. Und hin und wieder kleine Geschenke. Read more [...]

Die Kunst des Loslassens

Ich gestehe: Ich bin ein Jäger und Sammler. Nach dem Motto „Was ich habe, habe ich“ tue ich mich äußerst schwer, auszumisten, Altes zu entsorgen, loszulassen. Warum ist das so? Warum fällt es uns Menschen so schwer, dieses Loslassen? Weil es etwas Endgültiges hat. Loslassen, etwas wegzugeben oder aufzugeben ist eine Entscheidung, die meistens nicht mehr rückgängig gemacht werden kann. Davor haben wir Angst. Es ist dieses Gefühl, etwas zu verlieren, etwas aufzugeben. Für immer. Meine Read more [...]

Zeitmanagement – Entschleunige dein Leben

Ist dein Zeitgefühl noch in Balance? So kannst du testen, ob du mit deinem Zeitgefühl noch richtig liegst: Schließe die Augen. Ich persönlich lege am liebsten zusätzlich noch die Handballen um die Augen (aber nicht zudrücken!). Halte die Augen eine Minute lang geschlossen. Zähle dabei nicht von 1 bis 60, sondern „fühle die Minute“. Wenn du dann die Augen öffnest und es sind weniger als 55 Sekunden vergangen, dann ist dein Zeitgefühl etwas aus dem Ruder gelaufen. Du lebst zu schnell. Hier Read more [...]

Orison Swett Marden – ein amerikanischer Traum

Nichts deutete darauf hin, dass Orison Swett Marden einmal zu einem erfolgreichen Unternehmer, Bestsellerautor und Vortragsredner werden und einflussreiche Persönlichkeiten wie W. Clement Stone, Earl Nightingale und Norman Vincent Peale beeinflussen sollte, als er im Jahre 1850 unter ärmlichsten Verhältnissen in New Hamshire geboren wurden. Früh schon verlor er die Eltern. Seine Mutter starb, als Orison 3 Jahre alt war, sein Vater vier Jahre später. Sein damaliger Vormund hatte nicht das Read more [...]

Eines Tages werden wir alt sein

Wir werden alle eines Tages einmal alt sein und werden sterben. Wenn wir alt sind, werden viele von uns Vieles bereuen. Es wurden einmal Sterbende befragt, was sie am meisten im Leben bereut haben. Das meiste, was diese Menschen bereut haben war nicht das, was sie im Laufe ihres Lebens getan haben, sondern das, was sie nicht getan haben. Die meisten von uns haben sich der Unterlassungssünde schuldig gemacht. Nicht einmal, sondern mehrfach. Immer wieder. Ja, wir sind schuldig. Vieles haben wir Read more [...]

Lebenshilfe-ABC

Wer kennt das nicht: Man sucht im Internet Informationen zu einem bestimmten Thema aus dem Bereich Lebenshilfe wie zum Beispiel "Burnout". Man gibt also den Suchbegriff bei Google ein - und wird fündig. Nun kommt das große ABER: Man findet zu viel! Meine Suche bei Google nach dem Begriff hat 45.800.000 Treffer ergeben. Suche ich nur auf deutschsprachigen Seiten, sind es immer noch 9.510.000 Treffer. Ähnlich erging es mir mit anderen Begriffen auf dem weiten Feld der Lebenshilfe/Persönlichkeitsentwicklung. Read more [...]

Wenn du es eilig hast, gehe langsam

Ist dein Zeitgefühl noch in Balance? So kannst du testen, ob du mit deinem Zeitgefühl noch richtig liegst: Schließe die Augen. Ich persönlich lege am liebsten zusätzlich noch die Handballen um die Augen (aber nicht zudrücken!). Halte die Augen eine Minute lang geschlossen. Zähle dabei nicht von 1 bis 60, sondern „fühle die Minute“. Wenn du dann die Augen öffnest und es sind weniger als 55 Sekunden vergangen, dann ist dein Zeitgefühl etwas aus dem Ruder gelaufen. Du lebst zu schnell. Read more [...]

Blogstöckchen – 7 Fragen zum Thema Bloggen

Neulich bin auf eine Internetseite von Martin Grünstäudl gestoßen, die inzwischen zu einer meiner Lieblingsseiten gehört. Martin hat auf seiner Seite www.1001erfolgsgeheimnisse.com zu einem "Blogstöckchen" aufgerufen. Dabei sollen sieben Fragen zum Thema Bloggen beantwortet werden. Das will ich gerne tun. Hier also meine Antworten auf die sieben Fragen: Frage 1: Wie lange bloggst du schon? Vor etwa 5 Jahren habe ich mit dem Bloggen begonnen. Zunächst recht halbherzig und nur für relativ Read more [...]

Gute Vorsätze – So funktioniert`s

Alle tun es: Männer tun es, Frauen tun es. Sie tun es alleine oder miteinander, tun es mehr oder weniger offen oder im stillen Kämmerlein. Die Rede ist von den guten Vorsätzen. So ein Jahreswechsel hat schon irgendwie etwas Magisches. Man möchte am liebsten alle seine schlechten Angewohnheiten ablegen, so wie ein Schlange beim Häuten ihre alte Haut abstreift. Das ganze Leben umkrempeln will man. Tatsächlich ist es nicht einmal die Hälfte, die ihre guten Vorsätze auch dauerhaft in die Tat Read more [...]